Fußball: Die Schule fürs Leben

Mit der KETTE zum Erfolg

Mit der KETTE zum Erfolg: Nur wenn alle „Glieder“ stark sind, kann man es schaffen und aus einem vielversprechenden Talent wird ein Leistungsträger.

Viele hoffnungsvolle Talente (und Trainer/innen) meinen, dass es genügt, den Ball „hundert mal jonglieren zu können“, oder ihn aus zehn Metern in den Winkel zu treten. Und schon meint man, ein toller Spieler und für „höhere Aufgaben“ berufen zu sein. Leider (Gott sei Dank) ist dem nicht so, weil Fußball ist immer noch ein Lauf- und Kampf-Spiel und wer in 90 Minuten nicht an den Ball kommt, kann auch nicht glänzen, von „zaubern“ ganz zu schweigen.

Auf dem Weg zum Erfolg heisst es, alle Komponenten die einen guten Fußballspieler ausmachen, gleichermassen zu trainieren, so dass am Schluss wirklich eine starke „KETTE“ entsteht:

K örperlicher Zustand
  • Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Reaktion, Geschicklichkeit, Schnelligkeitsausdauer, Kraftausdauer
  • Reaktionsfähigkeit, Übersicht
E instellung
  • Mannschaftsgeist, Eigenverantwortung
  • Positives Denken/Selbstbewusstsein, Einsatz, Mut, Ausdauer, Zähigkeit,
  • Respekt und Disziplin (ggü. Mit-/Gegenspielern, Trainer, Schiedsrichter, Zuschauern,…)
  • Zweikampfverhalten, Durchsetzungsvermögen
Technik
  • Ball passen, annehmen/mitnehmen, flanken, schiessen, köpfen, fangen, werfen, passen
  • Dribbling, Zweikampf
T aktik
  • Stellungsspiel allgemein und in der Defensive/Offensive
  • Verhalten bei Standardsituationen (Ecken, Freistösse,..)
  • Verhalten in verschiedenen Positionen und Spiel-Systemen
E rfahrung
  • Cleverness, Ruhe, Übersicht, Abgebrühtheit

Wie werden die einzelnen Komponenten der K.E.T.T.E. beeinflusst?

K örperlicher Zustand
  • Angeborenes, geerbtes Talent (Körperbau, Gene)
  • Training, Training, Training
  • Lebensweise (gesunde Ernährung, genügend Schlaf, kein Alkohol/ Nikotin)
  • Körperpflege (Massage, Erholungsbad, Sauna,)
E instellung
  • Erbanlagen/Talent
  • Erziehung, Psychologische Trainingsmethoden/Motivation
  • Körperlicher Zustand / Fitness (Wer fit ist, ist auch selbstbewusst und motiviert)
T echnik
  • Talent, Körperlicher Zustand (Fitness)
  • Training, Training, Training
T aktik
  • Training, Training, Training (Auf dem Platz, an der Tafel)
  • Talent, Auffassungsgabe, bereit sein zu lernen, Körperlicher Zustand
E rfahrung
  • Viele Spiele und Training in Wettkampfform
  • Gewonnene Spiele, aber mehr noch Niederlagen

Als Zusammenfassung lässt sich festhalten, dass Talent auf dem Weg zu einem Spitzenspieler/Leistungsträger und zum Erfolg zwar helfen kann, aber letztendlich nicht alleine entscheidend ist. Mit dem Willen sich ständig zu verbessern und dazu zu lernen,  nicht aufgeben und vor allem ständigem Training kommt man weiter, als sich nur auf Veranlagung und gute Technik zu verlassen. Idealerweise sind eben die einzelnen Glieder der beschriebenen KETTE gleich stark und greifen nahtlos ineinander.

Stichworte:, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.